meetB Service GmbH - das bedeutet für Sie als Kunden Sicherheit, Kompetenz und Schnelligkeit - bei Ihnen vor Ort und in unserem Service-Zentrum in Caputh bei Potsdam.

Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser!

Zertifikat Downloaden

Infocenter der meetB Service GmbH

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne zu:

  • aktuelle Gebrauchsanweisungen
  • Medizinproduktebücher
Für Reparaturanfragen nutzen Sie bitte folgenden Beleg: downloaden


Aufklärungsblatt MPBetreibV – Was hat sich seit 01.01.2017 geändert?

Betreiberpflichten nach MPBetreibV §2, §3:

  • Betreiber von Medizinprodukten ist jede natürliche oder juristische Person, welche ein Medizinprodukt anwendet oder betreibt,
    • unabhängig ob diese Person innerhalb oder außerhalb einer Gesundheitseinrichtung beschäftigt ist
  • Betreiber von Medizinprodukten haben die MPBetreibV zu beachten

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit nach MPBetreibV §6:

  • Benennung einer Person für Gesundheitseinrichtungen mit mind. 20 Beschäftigten
  • Ist Kontaktperson u.a. für Behörden und Hersteller
  • Koordiniert die Medizinprodukte in der Gesundheitseinrichtung
    (Meldungen, Maßnahmen, Prüfungen)
  • Muss über im Internet bekannt gemachte Funktions-Email verfügen

STK nach MPBetreibV §11:

  • Pflicht für alle in Anlage 1 MPBetreibV aufgeführten Medizinprodukte
  • Auch AED !
    • Ausnahme: wenn nur Laienanwendung vorgesehen ist
      und AED ist selbsttestend
      und regelmäßige Sichtprüfung durch Betreiber erfolgt und AED im öffentlichen Raum
  • Betreiber darf, nach Erfahrung und bei Sicherstellung, dass Mängel rechtzeitig festgestellt werden, Prüffrist auf max. 2 Jahre setzen
  • STK schließt Prüfung des Zubehörs des Anlage 1-Gerätes mit ein

Medizinproduktebuch nach MPBetreibV §12, §18:

  • Für alle in Anlage 1 und Anlage 2 aufgeführten Medizinprodukte
    • Ausnahme:
      • Elek. Fieberthermometer als Kompaktthermometer
      • Nichtinvasive Blutdruckmessgeräte mit Quecksilber- oder Aneroidmanometer
  • Alle Datenträger zulässig
  • Folgende Pflichtangaben sind einzutragen:
    • Angaben zur Eindeutigen Identifikation (z.B. Seriennummer)
    • Beleg über Funktionsprüfung und Einweisung
    • Name, Zeitpunkt von Einweiser und eingewiesenen Personen
    • Fristen/ Datum STK/MTK/Instandhaltung + Name Prüfer und Firma
    • Datum, Art, Folgen von Funktionsstörungen und Bedienfehlern
    • Angaben zu Vorkommnissen an Behörden und Hersteller
  • Medizinproduktebuch muss während der Arbeitszeit zugänglich sein
  • Nach Außerbetriebnahme des Gerätes mind. noch fünf Jahre aufbewahren
  • Nach alter Fassung MPBetreibV angelegte Medizinproduktebücher vor dem 31.12.2016 sind weiterhin gültig und verwendbar
Paragrafen § alt § neu
STK 6 11
MTK 11 14
Medizinproduktebuch 7 12
Bestandsverzeichnis 8 13




Wir unterstützen Sie mit Ihrer Bestandsaufnahmen!

Brauchen Sie Hilfe?
Wir kommen zu Ihnen in die Rettungs-Wache(n) und nehmen Ihren Bestand an medizintechnischen Geräten komplett mit Prüfintervallen auf.
Erstellen Ihnen auf Wunsch ein kostenloses Angebot für die fälligen Prüfungen in diesem und in den nächsten Jahren.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email an:

033205 / 249950
service@meetb.de


Zurück